START             PORTFOLIO             VITA             PEER-BERATUNG             MEDIEN             KONTAKT

Peer-Beratung


Qualifizierungsreihe Peer-Beratung:

Wie ich bin, bin ich gut!

Zeitraum: vorraussichtlich Juni 2022 – Oktober 2023

Qualifizierungszeiten: Samstags in der Zeit von 10:00 -16:00 Uhr

Ort: 50321 Brühl

Zertifikat zur Peer- Berater:in



UPDATE - FEBRUAR 2022

Liebe Berater und Beraterinnen,

wir freuen uns sehr, dass wir unsere Fortbildungsreihe Peer-Beratung: Wie ich bin, bin ich gut! ab Juni 2022 in Brühl für das Friedensbildungswerk Köln anbieten. Es würde uns sehr freuen, wenn auch Sie Interesse an dieser Qualifizierung hätten.

Bei der Fortbildung ist uns wichtig, dass sie allen behinderten Menschen offen steht und alle Teilnehmenden lernen und sich weiter entwickeln können.


Bezüglich der Kostenübernahme haben wir am 22.11.21 von der gsub folgende Informationen erhalten:

„Sie erbitten Angaben über die Förderfähigkeit der Weiterbildung für (ehrenamtliche) Berater*innen in den EUTB- Angeboten.
Grundsätzlich kann keine pauschale Aussage über die Kostenübernahme für alle Träger getroffen werden. Weiterbildungen sind individuell, nach dem jeweiligen Bedarf des Beratungsangebotes, aber auch nach dem Bewilligungsbescheid der EUTB-Träger wahrzunehmen - zum Beispiel beantragen nicht alle gleichermaßen ein Budget für Weiterbildungen oder für das Ehrenamt.Die Einschätzung, ob eine Schulung förderfähig ist, bedarf einer Einzelfallbetrachtung.“


Für Peer Berater:innen bei den SPZ besteht die Möglichkeit der Kostenübernahme über den LVR.

Deshalb bitten wir Sie im Vorfeld der Qualifizierungsreihe, möglichst bis zum 15.01.22, die Kostenübernahme seitens Ihrer Arbeitgeber:in oder anderen Kostenträgern abzuklären und uns eine kurze Rückmeldung zu geben.


Nähere Informationen zu Terminen, Inhalten und Kosten, auch in Leichter Sprache, finden Sie untenstehend.


Um uns und unsere Arbeitsweise vorzustellen und auch für ein erstes Kennenlernen haben wir zwei Termine per Zoom geplant.

Diese sind:

Neue Termine Folgen in Kürze!

Bitte melden Sie sich doch kurz per Mail unter martina_buenger@gmx.de für eine dieser Informationsveranstaltungen an. Den Zoom Link senden wir Ihnen Anfang des Jahres zu.

Wir freuen uns schon heute auf ein persönliches Kennenlernen!

Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

 


Wir planen ab voraussichtlich März 2022 eine 12tägige ganzheitliche und stärkende Fortbildungsreihe zur Peer Berater:in. Zielgruppe sind Menschen mit Behinderung (Menschen mit anderen Lernmöglichkeiten, sinnesbehinderte Menschen, Menschen mit körperlichen oder psychischen Einschränkungen etc.), unterstützende Angehörige und Tandem-Berater:innen.

Die Peer Beratung, als eine Beratungsmethode von „Betroffenen“ für „Betroffene“, wird zunehmend bedeutend, weil durch sie Hemmschwellen wegfallen und sich leichter auflösen. Alle Beteiligten wachsen in diesem Prozess und eine positive Entwicklung wird in Gang gesetzt.

Jedes der Qualifizierungsmodule wird übergreifend für alle Behinderungsarten angeboten. Die Vielfältigkeit von Behinderung spiegelt sich wider und die Möglichkeit des Voneinander- und Miteinander Lernens wird als persönliche Bereicherung erfahren. Durch eine wertschätzende Einbindung vorhandener individueller Ressourcen können nicht nur das Selbstwertgefühl der Peer-Berater:innen gestärkt, sondern zusätzlich auch Vorbehalte gegenüber anderen Formen der Behinderung pro aktiv abgebaut werden.


Die Themen sind unter anderem:
Grundlagen, Schwerpunkte und Möglichkeiten der Peer – Beratung
Struktur einer Beratung - Was hilft mir, eine gute Beratung zu machen, welchen Rahmen brauche ich, wie kann ich mich schützen und vieles mehr
Wie ich bin, bin ich gut! - Auseinandersetzung mit der eigenen Behinderung/ chronischen Erkrankung
Auseinandersetzung mit der (Berufs-)Rolle der Tandem-Berater:in
Wie funktioniert ein gutes Beratungsgespräch? Systemische und weitere Kommunikationsmodelle
Einführung in die systemische Beratung – In Lösungen denken
Eigene Grenzen erkennen - Stärkung des Selbstbewusstseins
Arbeit an den Beispielen aus der eigenen Beratung
Erleben des Modells Zukunftsplanung


In allen Modulen wird es ausreichend Zeit und Raum geben, um sich mit eigenen Themen und Fragen zu beschäftigen. Wichtig ist uns, dass die Teilnehmenden durch unterschiedliche, auch kreative Methoden, Möglichkeiten erleben, sich weiterzuentwickeln, um andere Menschen gut zu beraten und in deren Entwicklung zu stärken.

Während der Qualifizierungsreihe ist es sinnvoll, die Möglichkeit zu haben, das Erlernte auszuprobieren und zu vertiefen.

Die Qualifizierungsreihe zur Peer Berater:in führen zwei sehr erfahrene und entsprechend ausgebildete Referentinnen durch, die seit langem in der Erwachsenenbildung sowohl mit behinderten als auch nichtbehinderten Teilnehmer:innen tätig sind. Auch im Bereich der Peerberatung sind sie seit vielen Jahren konzeptionell und praktisch aktiv.

Am Ende der Qualifizierung erhalten die Teilnehmer:innen ein
Teilnahmezertifikat.



Kosten für diese 12 Module: bitte sprechen Sie uns an.


Bei Interesse an unserer Fortbildungsreihe geben Sie uns bitte eine Rückmeldung per Mail.

Wir merken Sie gern vor. Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!


Schulungsflyer
als Download
Schulungstage und Inhalte
als Download
Schulungsflyer in Leichter Sprache


Die Fortbildungsreihe erfolgt in Kooperation mit:

  Martina Bünger
Diplom Sozialwissenschaftlerin, Systemischer
Coach, Empowermenttrainerin, WenDo Trainerin

Kontakt: martina_buenger@gmx.de,
Fon 02304-239868, Mobil 0173-7373190


IMPRESSUM          DATENSCHUTZERKLÄRUNG          © Ellen Romberg